VPN-Lösungen

Virtuelle Private Netzwerke (VPN) ermöglichen eine sichere Anbindung und den sicheren Datenverkehr zwischen der Firmenzentrale, ihren Außenstellen und Außendienstmitarbeitern, mit Ihren Geschäftspartnern oder von Ihrem Mobiltelefon.

Als Datenübertragungsweg wird, je nach Bandbreitenanforderung, der meist vorhandene und relativ preiswerte Internetanschluss (Standleitung, DSL, ISDN etc.) verwendet.

Die Datenübertragung erfolgt nach einem sehr hohen Verschlüsselungsstandard. Die so übertragenen Daten können von Unbefugten nicht abgefangen und gelesen werden. Unabhängig von der Uhrzeit oder des Aufenthaltsortes können durch Ihre Firmenmitarbeiter notwendige Daten eingegeben, neue Nachrichten und Termine geprüft oder Dokumente hinterlegt werden.

 


Branch Office VPN

Branch Office VPN wird eingesetzt, um zwei oder mehrere Standorte zu verbinden. Dazu werden zwei oder mehrere VPN-Gateways installiert, die eine permanente Standortverbindung aufrecht erhalten. Damit kann jeder Standort die Ressourcen eines anderen Standorts nutzen (Datei-, Datenbank- und Mail-Server).


Mobile User VPN

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Notebook so einzurichten, dass Sie bei Bedarf die VPN-Verbindung zur Firmenzentrale mit einem VPN-Client  und Ihrem persönlichen X.509 Zertifikat herstellen können. Die definierten Datenpakete werden dann verschlüsselt über das Internet in die Firmenzentrale übertragen. Bei diesem Verfahren werden die zu übermittelnden Daten verschlüsselt, an Ihr Notebook übertragen und dort vom IKE-Client wieder entschlüsselt.

Um ein zügiges Arbeiten zu ermöglichen, muss bei dieser Variante an den Remote-Arbeitsplätzen genügend Bandbreite vorhanden sein.